Willkommen in Poppelsdorf
Willkommen in Poppelsdorf

Dechant Bernd Kemmerling feierte sein silbernes Priesterjubiläum

Mit einer Festmesse feierte „unser Pastor“, Dechant Bernd Kemmerling sein silbernes Priesterjubiläum. Gemeinsam mit dem Jubilar dankte die versammelte Gemeinde Gott für den priesterlichen und seelsorgerischen Dienst, den Bernd Kemmerling in den vergangenen 25 Jahren getan hat und bat um Gottes reichen Segen für unseren Pastor. Die Kirchenchöre von St. Barbara, Heilig Geist und St. Sebastian begleiteten die Dankmesse musikalisch. Zahlreiche Weggefährten unseres Pastor waren gekommen und füllten die St. Sebastian-Kirche bis auf den letzten Platz. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es einen Empfang im Pfarrsaal, der aus allen Nähten platzte. Hier einige Fotos aus der Messe und vom Empfang. (Fotos: Karl-Heinz Kron)

 

Am 24. Juni 1988 wurde der 28-jährige Diakon Bernd Kemmerling im Hohen Dom zu Köln von Bischof Hubert Luthe, damals nach dem Tod von Josef Kardinal Höffner Diözesanadministrator des Erzbistums Köln, zum Priester geweiht. Zuvor hat er in den Jahren 1980-1986 sein Theologiestudium an den Universitäten Bonn und Fribourg/Schweiz absolviert und es 1986 mit dem Diplom abgeschlossen. Nach einem Praktikum an St. Peter in Zülpich trat er im Januar 1987 ins Priesterseminar Köln ein und empfing im Juni 1987 die Diakonenweihe in Leverkusen. Anschließend absolvierte er sein Diakonat in Zülpich. Nachdem er seine ersten Jahre als Kaplan in Euskirchen und als Jugendseelsorger in der damaligen Jugendarrestanstalt Euskirchen verbracht hatte, kam Kemmerling 1993 als Kaplan ans Bonner Münster. Von 1996 bis 1999 war er Pfarrverweser an St. Michael. Seit 1999 ist Bernd Kemmerling als Pfarrer an St. Sebastian tätig. Hier wurde er am 24. Januar 1999, am Fest des Patroziniums, mit einem feierlichen Hochamt eingeführt. Zehn Konzelebranten und weitere sechszehn Geistliche gaben dem neuen Pfarrer ebenso das Geleit wie über 500 Gläubige in der überfüllten Pfarrkirche. In seiner Predigt stellte er klar, daß er an diesem Tag, entgegen dem ihm vorausgeeilten Ruf, nicht lange predigen wolle. Damals hat er sein Versprechen gehalten – zum letzten Mal. Seit 2005 ist unser Pastor leitender Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Bonn-Melbtal. Im Jahre 2010 hat Joachim Kardinal Meisner Bernd Kemmerling zum Dechanten des Dekanates Bonn-Mitte/Süd ernannt.

 

„Im Zusammenleben“, im „Miteinander gehen“ werden wir uns näher kennen lernen und dadurch auch verstehen lernen. Auf diese Begegnungen mit Ihnen, sei es in Gremien, in der Liturgie, beim Feiern oder auch beim Talk zwischen dem Einkauf auf der Clemens-August-Straße, freue ich mich“, so schrieb Pastor Kemmerling damals in der Rubrik „Auf ein Wort“ in SIGNAL, dem Vorgänger von VIP. In den vergangenen 14 Jahren haben wir, Gemeinde und Pastor, miteinander gelebt, sind miteinander auf dem Weg des Lebens gegangen und haben uns kennen und verstehen gelernt. Gerne und zutiefst konzentriert hören wir den langen aber kurz-weiligen Predigten zu. Immer wieder neu sind wir dankbar, daß unser Pastor nicht nur dabei, sondern mittendrin ist, in unseren Pfarrgemeinden, in unserer Pfarreiengemeinschaft, in den Vereinen und Gruppierungen, in Schulen, Kindergärten und Seniorenheimen.

(Karl-Heinz Kron)

Fastenzeit

Angebote in Poppelsdorf siehe Button oben "Fastenzeit in Poppelsdorf"

Bild: Sarah Frank
In: Pfarrbriefservice.de

poppelsdorf.de wird Ihnen zur Verfügung gestellt von Ihrer Kolpingsfamilie Poppelsdorf

Redaktion: Karl-Heinz Kron

Kontakt zur Redaktion

Seitenbesuche seit 07.04.2012